Für meine Arbeit stelle ich einen Stundenlohn von 33,80 €. in Rechnung. Für die Anfahrt kommen 0,30 € je gefahrenen Kilometer hinzu. Mein Angebot kann nach Landesrecht nicht anerkannt werden, weil ich es als Einzelperson leiste, weshalb leider keine Möglichkeit zur Abrechnung mit der Pflegekasse besteht.

Das erste persönliche Gespräch zur Auftragsklärung ist kostenfrei. Es ist mir zunächst ein Anliegen mit Ihnen und ihren Angehörigen den individuellen Hilfebedarf zu klären. Ein persönliches Kennenlernen setze ich zunächst voraus, damit die Gegebenheiten für ein vertrauensvolles Zusammenwirken beidseitig abgeschätzt werden können.

Die vereinbarten Unterstützungsleistungen werden in einem Betreuungsvertrag schriftlich festgehalten. Dieser regelt auch den Entfall oder den Zuwachs von Leistungen.